Besatzgemeinschaft Ems

Am 27.03.2009 wurde im Vereinsheim des ASV Greven e.V. die Besatzgemeinschaft Ems gegründet.

Ziel und Zweck dieser Gemeinschaft ist es, den Bestand gefährdeter Fischarten wie zum Beispiel den Aal zu schützen und wieder aufzubauen.

Dieser Gemeinschaft sind bis 2015 nahezu alle Angelvereine beigetreten, die die Ems unmittelbar über Nebengewässer als Angelgewässer nutzen. Jeder Verein entrichtet pro Mitglied/Jahr 1,-€ an die Gemeinschaft.

Aus diesen Beiträgen wird dann ein Aalbesatz durchgeführt, der dann an mehreren Stellen in die Ems und den Zuleitern eingelassen wird.  In 2014 waren dieses 248 Kg Aal zu 7 – 11 Gramm pro Fisch.
Dieses Vorhaben wird auch vom Land NRW und vom LFV mit  Zuschüssen unterstützt.

Wir hoffen damit einen Beitrag zu leisten, um diesem edlen Fisch der leider in den letzten Jahren im Bestand sehr zurück gegangen ist, wieder auf den Weg nach vorn zu bringen. In Niedersachsen läuft dieses Programm schon seit Jahren mit Erfolg.

 

Comments are closed.